Ich darf ein neues Foto vom Kater Leo posten. Das ist vielleicht ein ReiseOnkel… der fährt gerne Auto und pendelt zwischen seinem Zuhause, einer ständigen Pflegefamilie und dem liebsten Mann hin und her. Und mag das ganz offensichtlich!
BiBesch hier guckt er mit großen Augen um die Ecke. Vorher ist er von hintenrum in den Waschbeckenunterschrank gekrabbelt.

Gute Gelegenheit, mal wieder toot.berlin zu aktivieren :)

Show thread

Über den Umweg der Zweitinstanz dann doch ein Leo-Foto.
der Kater sitzt zum ersten Mal auf der Balkonbrüstung. Der buschige Schwanz hängt lässig runter.
Mein Herzklopfen habe ich mir nicht anmerken lassen. Alles gutgegangen 😅

Leo ist da!
der kleine Kater liegt auf dem Teppich und guckt auf sein Spielzeug. Das Tierchen hat mehr Fell als Körper 😊

Ok, Mastodon.social ist down.
Dann bin ich mal ein bissel hier.

Ich bin ja hauptsächlich auf einer anderen Instanz zugange.
@BrauchC@mastodon.social
Sorry!

Ui... „meine“ Instanz ist down. Ich gehe dann mal einkaufen.
Screenshot von meiner Timeline. Ich versuche zu aktualisieren, aber unten erscheint in Rot „Network Error. Das Zertifikat für diesen Server ist ungültig. Eventuell wird eine Verbindung mit einem Server hergestellt, der vorgibt, „mastodon.social“ zu sein und vertrauliche Daten gefährdet.“
@Gargron

@IVIisterX bin gerade wieder wach geworden *gähn
Ich wünsche dir viel Spaß 🙋‍♀️😘
Meine Instanz zickt wieder :/

Morgen geht es in „Volle Kanne“ um SeniorInnen und warum der Abschied vom Führerschein so schwer fällt.
Ich bin gespannt und kann dieses Argument „das ist ein Stück Freiheit für mich“ nicht verstehen.
In vielen Fällen ist es Egoismus und unverantwortlich gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern.
Und der Umwelt gegenüber auch.

Guten Morgen ihr Lieben
Hoffentlich läuft meine Instanz heute besser.
Und nicht so verschlafen wie ich... *schlurft gähnend zur Kaffeemaschine

@IVIisterX Ich muss dir mal von dieser Instanz schreiben. Mit .social stimmt was nicht 😕
Ich wünsch dir schon mal vorsorglich ne gute Nacht! Ich mache aber weiter 😉

RT @prinzwilli89@twitter.com: Hey Bubble,

Die Mama einer guten Freundin von mir hatte einen schweren Unfall und braucht nun dringend eine rollstuhlgerechte Wohnung in Berlin (Pankow & nördlich von Pankow Ri. Oranienburg).

Wisst ihr was?

Bitte RTen! :)

🐦🔗: twitter.com/prinzwilli89/statu

Sind hier denn noch andere (vorzugsweise Deutsch sprechende) Instanzen-Betreiber, mit denen ich mich ein bisschen austauschen könnte? mir geht es vor allen Dingen um Best-Practices bei Wartung und Updates, aber auch wie man eventuell eigene Modifikationen implementieren kann.

RECYCLE - Berlin's finest Drum'n'Bass: 20 YEARS VIRUS ft. OPTICAL,  AUDIO & OPTIV

RECYCLE - Berlin's finest Drum'n'Bass: 20 YEARS VIRUS ft. OPTICAL,  AUDIO & OPTIV

BOX1 Optical (Virus/UK)
Audio (Virus, Ram Rec./UK)
Optiv (Virus/CH)
Safire (Plasma Audio/AU)
N'Dee (Recycle/D)
Yoru (Capital Steppaz/D)
MC Jamie White (Recycle/D)
BOX2 8 Years Impulse BerlinTMSV (Cosmic Bridge/NL)
Bukez Finezt (Subway Music/Firepower/Never Say Die/D)
Saiman (Impulse/Wobble/Hype/D)
Infra (ZamZam/BlnFM/Impulse/D)
Turrican (Urban Petry/Impulse/D)
TKVV (NORD/Impulse/D)
VJ Flimmerkiste (H.O.M.E./ Impulse)

*8 € before midnight, 12 € after*
20 Jahre Virus Recordings: Mörderbässe aus London

Den Namen Optical verbinden die meisten Headz mit seinem Label No U-Turn. Seit 1998 betreibt er zusammen mit Ed Rush auch Virus Recordings und so feiern wir heute mit euch das 20. Jubiläum.

Mit Hip Hop und Acid House als musikalischem Hintergrund fängt Matt Quinn aka Optical im Alter von 17 Jahren an, Musik zu machen. Unter dem Einfluss der zu Beginn der neunziger Jahre aufkeimenden Breakbeat- und Jungle-Kultur beginnt er unter verschiedenen Namen Singles zu produzieren. Unvergessen beispielsweise sein Hardcore Track „Rhythm” anno 94. Debütierte er unter seinem Alias Optical mit seinen ersten Maxis „Cut Throat Float“ und „No Time“ noch auf Labels, die heute keiner mehr kennt, folgen ab etwa 1997 Releases auf renommierten Plattenschmieden wie Metalheadz, Moving Shadow, Prototype und natürlich No U-Turn. Grooverider verpflichtet ihn für die Produktion von „Mysteries of Funk“ als Engineer bzw. Produzenten. Zudem ist Optical beim Schreiben des Großteils der Tracks beteiligt.

Zusammen mit Ed Rush gründet er 1998 Virus Recordings, auf dem im gleichen Jahr das Debüt „Wormhole“ erscheint. Bei den „Annual Knowledge D&B Awards“ des englischen Knowledge Magazins wird „Wormhole“ als Best Artist Album 1999 ausgezeichnet und Optical zum besten Remixer gekürt. 2000 erscheint „The Creeps“ und 2003 „The Original Doctor Shade“, womit die Neuorientierung ihres Techstep genannten Sounds in Richtung Dancefloor eingeläutet wird. Ihre Wandlungsfähigkeit innerhalb eines Albums beweisen Ed Rush & Optical 2006 mit dem Album „Chameleon“. Auch mit „Travel The Galaxy“ (2009) lassen sie unentwegt die Boxen durch ihre Mörderbässe vibrieren. Wie düster Optical hinter den Decks so klingt, erfahren wir heute gemeinsam mit weiteren Gästen.

Der Süd-Londoner Produzent Audio, der in seiner 25-jährigen Karriere bislang vier harte Studioalben auf Virus Recordings veröffentlicht hat, ist seit 2014 auch exklusiv bei Ram Records unter Vertrag und hat dort zuletzt mit „Beastmode“ ein echtes Monster raus gehauen. Optiv ist Produzent und Labelmanager von Cause4Concern und mit Veröffentlichungen auf über 20 verschiedenen Labels ein Meister seines Fachs. 2002 gründete er sein eigenes Label Red Light Records, inzwischen lebt er in der Schweiz und produziert weiterhin herausragenden Sound. Gemeinsam mit BTK sorgte er mit dem Album „Dirty Tricks” auf Virus für einen echten Kracher. Hinzu kommen der Australier Safire sowie Yoru und unsere Residents N'Dee & Jamie White.

In Box2 feiert währenddessen Impulse Basskultur Geburtstag. Mit Bukez Finezt und TMSV hat Impulse zwei Bassmusik-Schwergewichte im Programm, die erfrischend wenig auf Genregrenzen geben und somit den aufgeschlossenen Ansatz der Crew mit einer deftigen Portion Bass unterstreichen.

soundcloud.com/deejayoptical
soundcloud.com/audiofreakcult
soundcloud.com/optiv
soundcloud.com/safirebba
soundcloud.com/smoothctrl
soundcloud.com/tmsv
soundcloud.com/bukezfinezt
soundcloud.com/urbanpoetry
soundcloud.com/tkvv
soundcloud.com/infra
soundcloud.com/el-ninho-dubmar…

www.gretchen-club.de/detail.ph…

#Musik #Drumnbass #Berlin

Beginnt:

Samstag, 22. September 2018, 23:30

Ort:

Berlin, Gretchen Club

Auch hier für unseren local dealer: @DubeAteo ist angekommen. Ich freu ma 😘

#chaosradio #peertube

Bezüglich „Ein Platz für alle Videos“: Man kann über die Suchfunktion einer Peertube-Instanz auch die Videos anderer Server finden; die „Trending“-Seite kann ebenfalls förderieren, wie die Federated Timeline auf Mastodon.

Und um es nochmal zu erwähnen, weil es so cool ist: Man kann zum Beispiel von Mastodon aus einem Account auf einer Peertube-Instanz folgen. Die geposteten Videos werden dann einem in der eigenen Timeline angezeigt, als ob sie Toots wären. Faven und Kommentieren funktioniert ebenso. :blobuwu:

Hier ein (etwas älteres) Video, das das demonstriert: https://peertube.social/videos/watch/da2b08d4-a242-4170-b32a-4ec8cbdca701
Show older
toot.BERLIN

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!